Liebe Freunde,

vor genau einer Woche sind wir von unserer zweiw├Âchigen Reise durch den S├╝den Perus zur├╝ckgekehrt. Dar├╝ber berichten wir heute in unserer Spezialfolge. Chronologisch und mit jeder Menge spannenden Momenten. Sei gespannt und h├Âr unbedingt rein.

Unsere Reise stand ganz im Fokus des bevorstehenden Abschiedes von Lucas. Er wird ab September f├╝r ein Jahr nach England auf ein Internat gehen. F├╝r uns war es noch einmal eine letzte Chance, ihm dieses Land, seine Leute, seine Gegens├Ątze und seine Sch├Ânheit zu zeigen. Jeder kam dabei auf seine Kosten. Besonders die Kinder. Hier ein paar Eindr├╝cke.

W├╝sten-Tour mit einem Buggy von der Oase Huacachina aus.

Lucas bei einer Buggy-Tour durch die W├╝ste im Nationalpark von Paracas.

Die zwei Kleinen nach einer Stunde im Wasserpark auf dem Meer.

Gefahren ├╝berall

Heil wieder daheim zu sein, ist nicht selbstverst├Ąndlich. Gerade in der Regenzeit ist es ratsam, nur tags├╝ber zu fahren. Ungef├Ąhr eine Stunde von uns entfernt wurde diese Woche eine Br├╝cke durch einen Sturzbach schwer besch├Ądigt. Klaus John war als einer der ersten in den fr├╝hen Morgenstunden auf dem Weg nach Cusco dort gestrandet. Welche wundersame Begegnung dazu f├╝hrte, dass er doch noch rechtzeitig zum Flughafen kam, berichtet er in seinem Blogartikel.

Ab Montag geht es wieder los!

W├Ąhrend unserer Reise hatten wir auch in Andahuyalas Halt gemacht, um uns die Arbeit von Casa Yohana anzusehen. Die Gr├╝nderin Bine Vogel war in fr├╝heren Jahren Mitarbeiterin von Diospi Suyana. Ihre Arbeit dient Frauen und speziell behinderten Kindern. Uns verbindet eine enge Zusammenarbeit. Einige der Kinder mit urologischen Problemen habe ich in der Vergangenheit schon operiert. F├╝r mich ist es immer eine Herausforderung, weil es oft noch kleine Kinder sind. Das Bild unten ist kurz vor dem Urlaub entstanden. Bei der OP eines S├Ąuglings.

Heute Mittag habe ich in der Klinik vorbeigeschaut, um mich auf den Wochenstart vorzubereiten. Mein OP-Programm ist ├╝ber Wochen ausgebucht. Es wird also Zeit, wieder loszulegen.

Herzliche Gr├╝├če aus Curahuasi,

Dr. Benjamin, Lena und die Kinder

PS: Das Bild oben zeigt uns als Familie beim Sonnenuntergang in der W├╝ste N├Ąhe Ica. Ein unvergesslicher Moment, der uns Gottes Kreativit├Ąt und Sch├Ânheit in der Natur zeigte.

Du hast Dr. Benjamin erfolgreich freigeschaltet.
Sch├Ân, dass du wieder da bist. Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Super. Du hast dich erfolgreich angemeldet!
Erfolgreich! Deine E-Mail wurde aktualisiert.
Dein Link ist abgelaufen.
Du hast es fast geschafft. ├ťberpr├╝fe dein E-Mail-Postfach. Wir haben dir einen Best├Ątigungslink zugeschickt.