⌚️ #176 Rolex-Skandal, Retiro und Jugendfestival

Benjamin Zeier
Apr. 06, 2024 • 3 min read

Liebe Freunde,

Peru ist in Aufregung. Es scheint, als wäre es längst wieder Zeit für Unruhen. Schon all zu lange war es still auf den Straßen. Der aktuelle Anlass: Ein Rolex-Skandal der Präsidentin. Auch die internationale Presse berichtet darüber. Dabei sei alles nur geliehen, so Dina Boluarte.

Korruption ist eines der zentralen Themen, die Südamerika, und insbesondere Peru, beherrscht. Politiker fungieren dabei eher wie Marionetten. Große Konzerne machen erst gar keinen Hehl daraus, dass sie alle politischen Lager bestechen. Man kann ja nie wissen, wer der nächste an die Macht kommt.

Vor allem dann, wenn das Bild des bodenständigen und volksnahen Politikers gezeichnet wird, ist Vorsicht geboten. Wie zuletzt Präsidentin Dina Boluarte. In vielen verschiedenen Fernsehauftritten war sie mit unterschiedlichsten Rolexuhren zu sehen. Da stellte sich schnell die Frage, wie man sie sich als "Arme Frau vom Land" solche Schmuckstücke leisten kann. Alles nur geliehen. Doch das glaubt ihr niemand. In unserer aktuellen Podcastfolge gehen Lena und ich darauf ein.

Der Rolex-Skandal

Peru: Präsidentin Dina Boluarte verteidigt sich im Staatsfernsehen wegen Korruptionsvorwürfen
Die Staatsanwaltschaft in Peru ermittelt gegen Präsidentin Dina Boluarte, weil sie sich bei öffentlichen Terminen mit teurem Schmuck zeigte. Nun hat sie sich verteidigt, räumte aber auch Fehler ein.
Peru: Ermittler durchsuchen Haus von Perus Präsidentin Dina Boluarte nach Luxusuhren
Sie kamen mit dem Rammbock: Ermittler haben das Anwesen der peruanischen Präsidentin Boluarte gefilzt. Sie waren auf der Suche nach Rolex-Uhren.

Warum das auch uns betrifft

Ende April wird das zweite Diospi Suyana Festival in Curahusi stattfinden. 10 Bands aus 10 Ländern. Hochkarätige Stars wie Kike Pavón werden dann in unser beschauliches Andendorf kommen. Viele von ihnen gehören zu den Top-Musiker in der spanischen christlichen Musikszene. Sie haben zum Teil Songs mit als 100.000.000 Klicks auf YouTube.

Über 3000 Anmeldungen lassen darauf schließen, dass deutlich mehr als 4000 Jugendliche die Tage in Curahuasi verbringen werden. Für einen kurzen Moment hatten wir wegen der Rolex- Affäre deshalb die Luft angehalten. Es schien, als könnte dieser Skandal das Land in erneute Unruhen stürzen. Mit verheerenden Folgen für unser Festival. Ein Misstrauensvotum wurde allerdings abgeschmettert. Sodass es für die nächsten Wochen wohl politisch stabil bleiben wird. Hoffen wir es.

Eilmeldung: Gozo en los Andes: Ein Riesensprung nach vorne - Diospi Suyana
Wer dabei sein will, sollte jetzt buchen!

Gemeinsame Zeit zu Ostern

Die Osterfeiertage haben wir als Missionsgemeinschaft gemeinsam verbracht. Ein ganzes Wochenende. Insbesondere für die Kinder war das einmalig. Gemeinsam mit Freunden räubern und spielen. Was wünscht man sich mehr.

Buchtipp für Eltern

Über Ostern habe ich ein Hörbuch gehört, dass unglaublich hilft, Generation Z besser zu verstehen. "The Anxous Generation" gibt einen Einblick über die mentale Gesundheit der Jugend. Und darüber, wie es zu einem derartigen Anstieg von psychischen Erkrankungen kommen konnte. Der wichtigere Teil für mich war allerdings, was wir machen können, um dem entgegenzuwirken. Mein Freund Andreas Fronius hat darüber einen hervorragenden Artikel auf MR Jugendarbeit geschrieben, denn ich dir hier verlinke.

Danke, dass du diese Mission möglich machst.

Liebe Grüße aus Peru 🇵🇪,

Missionsarzt Dr. Benjamin, mit Lena und den Kindern

PS: Das Bild zeigt Jonas auf dem Retiro. Wasser, Matsch, Barfußpfad, Spielplatz und Popkorn. Die Kinder hatten ihren Spaß.