Liebe Freunde,

zwei spannende und emotionale Wochen liegen hinter uns. Denn am vergangenen Montag ist der letzte unserer Kinder eingeschult worden. F├╝r eine kurze Zeit haben wir jetzt f├╝nf auf einer Schule. Welche Herausforderungen ein solcher Schulstart mit sich bringt, davon erz├Ąhlt unsere neue Podcastfolge.

Erste Vortragstermine stehen schon

Wie im letzten Newsletter erw├Ąhnt, werden wir in der zweiten Jahresh├Ąlfte wieder f├╝r einige Wochen nach Deutschland kommen. Die ersten Vortragstermine stehen bereits. Ab August werden wir sie auf unserer Homepage ver├Âffentlichen. Wenn du Interesse hast, einen Vortrag zu organisieren, melde dich bitte bei uns. 2022 waren wir schon einmal in Deutschland unterwegs. In ├╝ber 30 Vortr├Ągen hatten wir unz├Ąhlige Begegnungen, die uns zum Teil bis heute begleiten.

Tragischer Sturz von einer Br├╝cke

Die vergangene Woche war gezeichnet von zwei tragischen Patientengeschichten. Eine davon ist zumindest bisher gut ausgegangen. Damit die Zweite auch gut ausgeht, braucht es wohl ein Wunder. Ein 52-j├Ąhriger Mann war betrunken von einer Br├╝cke gest├╝rzt und hatte sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Noch k├Ąmpfen wir auf der Intensivstation um sein Leben. Auf dem Bild ist sein Sohn zu sehen, wie er am Bett seines Vaters kniet und betet. Lena und ich erz├Ąhlen von beiden F├Ąllen in unserer aktuellen Podcastfolge ab Minute 56.

In Leben investieren

Seit vielen Jahren haben Lena und ich ein Herz f├╝r junge Menschen. Auch hier bei Diospi Suyana betreuen wir junge Menschen, die ein freiwilliges soziales Jahr machen, sowie Lernhelfer und Medizinstudentinnen. Jeden Mittwoch treffen wir uns, um Zeit miteinander zu verbringen. Zu lachen, zu beten, zu singen und die Bibel gemeinsam zu lesen. Dabei d├╝rfen wir sehen, wie sie ihre eigenen Erfahrungen mit Gott machen und im Glauben wachsen. Auch unsere eigenen Kinder genie├čen die gemeinsamen Abende mit ihnen.

Wir versenden dreimal im Jahr einen Newsletter

Neben unseren w├Âchentlichen Podcasts und E-Mail-Newslettern verschicken wir dreimal im Jahr einen Newsletter per Post. Mit vielen Bildern und einer bewegenden Geschichte. Hast du Interesse, ihn zugeschickt zu bekommen, sende uns gerne deine Adresse zu.

Danke, dass du Teil dieser Mission bist! Liebe Gr├╝├če aus Peru ­čçÁ­čç¬,

Dr. Benjamin, Lena und die Kinder

PS: Das Bild oben zeigt unsere letzte Einschulung. In Peru ist es nicht ├╝blich, eine Schult├╝te zu bekommen. Deshalb durfte ich nur vor der Schule ein Bild machen. Die T├╝te kam danach direkt wieder ins Auto. ­čśÇ

Du hast Dr. Benjamin erfolgreich freigeschaltet.
Sch├Ân, dass du wieder da bist. Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Super. Du hast dich erfolgreich angemeldet!
Erfolgreich! Deine E-Mail wurde aktualisiert.
Dein Link ist abgelaufen.
Du hast es fast geschafft. ├ťberpr├╝fe dein E-Mail-Postfach. Wir haben dir einen Best├Ątigungslink zugeschickt.